Welcher Testzugang ist der richtige für mich?

Lehrern und Lerntherapeuten empfehlen wir, eine Klassen- oder Schullizenz zu testen. So bekommen Sie Zugriff auf ein Anleitungsvideo, das speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Die Klassen- oder Schullizenz bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, als Administrator alle Übungen der Lernburg einzusehen, ohne dem Lernpfad folgen zu müssen.

Eltern empfehlen wir, aufgrund der erleichterten und schlankeren Handhabung die Einzellizenz zu testen.

 

Wie kann ich als Lehrer oder als Vertreter einer ganzen Schule MEINE LERNBURG nutzen?

So geht’s:

  • Sie können entweder eine Klasse oder eine ganze Schule mit MEINE LERNBURG üben lassen. Bestellen Sie dazu entweder einen kostenfreien Testzugang oder eine Lizenz. Dabei legen Sie Ihren Benutzernamen und ein Kennwort selbst fest.

Preise Lernburg

  • Bei einer Schullizenz können Sie weitere Lehrerkolleg/innen in die Lernburg aufnehmen. Sie legen Benutzernamen an und lassen MEINE LERNBURG die Zugangsdaten per Mail verschicken.
  • Die Lehrkraft kann dann mit ihrem eigenen Zugang die Schülerzugänge anlegen und die Zugangsdaten an die Schüler/innen weitergeben.

Eigentlich ganz einfach – oder?

 

Welche Lizenzen bietet MEINE LERNBURG?

MEINE LERNBURG bietet Einzel-, Klassen- und Schullizenzen.

Eine Übersicht finden Sie: hier

Eine Lizenz hat eine feste Laufzeit von sechs Monaten.

 

Wie lange läuft eine MEINE LERNBURG-Lizenz?

Eine Lizenz bei MEINE LERNBURG hat eine Laufzeit von 6 Monaten.
Eine Kündigung ist bis zu sechs Wochen vor Vertragsablauf möglich.

 

Welche Systemanforderungen hat MEINE LERNBURG?

Für die Nutzung von MEINE LERNBURG ist lediglich ein Gerät mit Internetanschluss nötig.

TIPP: Kopfhörer werden empfohlen, da die meisten Übungen Audio-Aufnahmen enthalten.

Genaueres zu den Systemanforderungen finden Sie hier.

 

Kann ich mit einem Nutzerkonto mehrere Einzellizenzen kaufen?

Das ist nicht möglich, Sie müssen hierzu ein weiteres Nutzerkonto mit einer anderen Emailadresse anlegen.

TIPP: Wenn Sie mehr als ein Kind mit MEINE LERNBURG üben lassen wollen, empfiehlt sich eine Klassenlizenz, die viele Vorteile in puncto Übersichtlichkeit bietet.

 

MEINE LERNBURG gefällt mir – ich möchte meinen Testzugang in eine kostenpflichtige Lizenz umwandeln.

Wie geht das?

Loggen Sie sich auf www.meinelernburg.de in Ihr Kundenkonto ein und klicken Sie auf „Mein Abonnement“.
Mit einem Klick auf „Abonnement ändern“ können Sie eine kostenpflichtige Lizenz für MEINE LERNBURG erwerben.

 

Ich möchte meine Klassenlizenz in eine Schullizenz umwandeln – gehen dadurch alle Daten meiner bisherigen Schüler verloren?

Ein Upgrade zu einer Schullizenz ist problemlos möglich. Dabei gehen auch keine Daten verloren. Wählen Sie in Ihrer Kontoverwaltung den Menüpunkt „Mein Abonnement“ und klicken Sie auf „Abonnement ändern“. Sie werden durch den Upgrade-Prozess geführt.

Bei einem Upgrade wird Ihnen die Differenzsumme berechnet, die für eine Schullizenz für die Restlaufzeit Ihrer Lizenz anfällt.

 

Ich möchte meine Einzellizenz in eine Klassenlizenz oder Schullizenz  umwandeln – geht das?

Ein Upgrade zu einer Klassenlizenz ist möglich. Allerdings können die Daten des Kindes, das mit der Einzellizenz geübt hat, aus technischen Gründen nicht übernommen werden.

Wählen Sie zum Upgrade in Ihrer Kontoverwaltung den Menüpunkt „Mein Abonnement“ und klicken Sie auf „Abonnement ändern“. Sie werden durch den Upgrade-Prozess geführt.

Bei einem Upgrade wird Ihnen die Differenzsumme berechnet, die für eine Klassenlizenz oder Schullizenz für die Restlaufzeit Ihrer Lizenz anfällt.

 

Ich kann mich nicht einloggen

Der Zugang zu MEINE LERNBURG erfolgt über den von Ihnen gewählten Benutzernamen.

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass der Benutzername nicht identisch mit Ihrer Emailadresse ist. Ihren Benutzernamen finden Sie in Ihrer Bestätigungsmail von MEINE LERNBURG.

Haben Sie Ihr Passwort vergessen, so können Sie auf der Loginseite über den entsprechenden Button ein neues Passwort anfordern.

 

Was tue ich, wenn ein Schüler sein Passwort vergessen hat?

Sie können den Schüler in Ihrer Schülerübersicht aufrufen und ein neues Passwort für ihn vergeben.

 

Können die Übungen auch einzeln angewählt werden?

Als Lehrer oder Administrator bei einer Klassen- oder Schullizenz haben Sie unter dem Menüpunkt „Meine Burg“ durch anklicken der Lernpfadsteine jederzeit Zugriff auf alle Übungen. Diese Möglichkeit besteht bei einer Einzellizenz nicht.

Die Kinder folgen den Übungen auf einem systematischen „Lernpfad“, in dem die Übungen aufeinander aufbauend aneinandergereiht werden. So wird sichergestellt, dass ein Kind nicht über- oder unterfordert wird.

Wenn das Kind den Lernpfad komplett absolviert hat, sind im Anschluss sämtliche Übungen frei anwählbar und können nach Belieben wiederholt werden.

 

Wie häufig kann eine Übung wiederholt werden?

Eine Übung kann beliebig oft wiederholt werden, wobei empfohlen wird, dem Kind bei wiederholtem Scheitern Unterstützung zu geben bzw. nach dem Grund zu forschen.

HINWEIS: Nach drei erfolglosen Wiederholungen einer sogenannten Meilensteinübung (Abschluss eines thematischen Blocks) wird das Kind zur ersten Übung des betreffenden Bereichs zurückgestuft. Als Lehrer mit einer Klassen- oder Schullizenz können Sie das Kind auch selbst zurück- oder auch vorstufen.

 

Wie viele Punkte erhält ein Kind für eine Übung?

Für eine bestandene Übung erhält das Kind zehn Taler. Doch auch das Üben selbst wird belohnt: Besteht das Kind nicht, erhält es immer noch drei Taler für seinen Fleiß und seine Motivation.

 

Wie können die Taler eingelöst werden?

Auf der Burgansicht ist oben rechts auf einem weißen Schild der Punktestand sichtbar. Ein Klick auf den Korb zeigt, welche Elemente zur Auswahl stehen und wie viele Taler dafür ausgegeben werden müssen. Wird ein Element angeklickt, wird die Farbe kräftiger. Ein Klick auf den Geldsack führt zum Kauf. Lässt sich ein Element nicht anwählen, so sind nicht genügend Taler auf dem Konto des Kindes. Kleinere Elemente sind billiger – Burggespenst oder Hund oder auch eine Turmflagge zum Beispiel kosten nur 20 Taler.

 

Wie erfolgt die Bewertung der Leseübungen, bei denen das Kind laut vorlesen muss?

Die Leseübungen werden von MEINE LERNBURG nicht bewertet. Es obliegt dem begleitenden Erwachsenen, das Lesevermögen mittels dieser Übungen abzuprüfen.

 

Kann bei der Urkunde der Name geändert werden?

Ja, das ist möglich. Klicken Sie einfach im PDF auf den Namen und tragen Sie ein, was gewünscht ist.